Der Multiblog NamicsNews stellt sich einer neuen Mitarbeiterin vor (1 von 8)

Der „casefriday“ startet mit dem Thema „Unternehmensintern Bloggen“. In acht Vlogs gibt Marcel Albertin, Chief Technology Officer und Partner von namics, Einblick in seine Praxis und Erfahrungen mit dem internen Multiblog NamicsNews.

Im ersten Teil unseres Fachgesprächs habe ich mir einen Überblick verschafft, was ich über die interne Blog-Anwendung wissen sollte, wenn ich eine neu eintretende Mitarbeiterin wäre. Insbesondere hat mich interessiert zu erfahren, was mir diese Lösung für meine Arbeit bringen würde und wie ich mich dadurch am unternehmensinternen Wissensmanagement aktiv beteiligen könnte. Schauen Sie uns beiden bei diesem Einstiegsgespräch doch über die Schulter – es sind nur 5 Minuten:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vucJcuN5tHk[/youtube]

Einige Kernaussagen in diesem Gespräch sind:

  • Internal News: Wir wollen kommunizieren, was intern bei namics passiert.
  • Internet News: Unsere Mitarbeiter sind die besten Filter für Informationen, die für namics wichtig sind.
  • Bei uns ist der Kommunikationsaspekt, teamübergreifend und standortübergreifend in Erscheinung zu treten, ein wichtiger Teil des Entwicklungspfads von Mitarbeitern.
  • Es ist enorm, wie schnell Mitarbeiter darauf reagieren, was gut und was schlecht ist.
  • Die Mailflut eindämmen, und gleichzeitig Umfragen an alle pflegen: Es soll so sein, dass alle gefragt werden, denn wir haben enormes Potenzial in der Firma, wenn alle mitarbeiten.

7 Kommentare zu diesem Artikel


  1. Andreas - News of the Future schrieb:

    Gute Idee mit der schriftlichen Kurzzusammenfassung der Videos!

    Dieses Video macht übrigens auch Namics als Arbeitgeber sympathisch. Dass solche modernen Mittel genutzt werden, um die interne Kommunikation zu verbessern spricht sehr für Namics. Man kennt das ja von den Raucher-Ecken in den Firmen. Die Raucher wissen immer am besten, was in den anderen Abteilungen vor sich geht, weil sie sich immer wieder mal zum small-talk treffen. ;)

  2. Andrea Back schrieb:

    Andreas, you are the person who posted the first comment in my newborn blog. The tech-team that supported me in setting up the blog’s design etc. is happy, as I told them that we will not celebrate the launch before the first positive comment comes in. We owe you thanks that you triggered that: All involved will have a „Cüpli“ after the Christmas break. Would be nice to be able to include you.
    I took a look at your blog and immediately liked the design, so I will not only learn „News“ from you, but also more about the art of blogging. Thanks for being an inspiration on my learning journey.

  3. Andreas Bossard - News of the Future schrieb:

    What an honor to make so many people lucky with just one blog-comment. :)
    It’s quite a trip from Zurich to St. Gallen (more than 1h is long for swiss measures ;) ), so I think, I will not be able to join your Cüpli-Celebration.

    Thanks for visiting my blog. Don’t hesitate to comment or criticize any of my ideas on my blog.

  4. Noé Tondeur schrieb:

    „Die Mail-Boxen sind voll, u.a. auch mit Kunden-eMails…“! Sicherlich ist es mittelfristig – im Rahmen des gesamten Wissensprozesses – vor allem auch das Ziel die Kunden (und weitere Projektstakeholder) über eine Plattform miteinzubeziehen…Das würde ganz andere Möglichkeiten für zukünftiges Projektmanagement schaffen.

  5. Wissensmanagement mit Weblogs » picard und der blog schrieb:

    […] Der Multiblog NamicsNews stellt sich einer neuen Mitarbeiterin vor (1 von 8 ) – Der Multiblog NamicsNews steuert die Informationsflut filigran (2 von 8 ) – Der Weblog ist voll […]

  6. Human Network Competence schrieb:

    Die ersten Erfahrungen mit Enterprise 2.0 sind gemacht…

    Während man sich im letzten Jahr viele Gedanken über die Definition von Enterprise 2.0 gemacht hat, so ist man sich inzwischen einig, dass Enterprise 2.0 mehr ist, als Web 2.0 in die Unternehmen einzuführen oder die Implementierung eines…

  7. Wissensmanagement mit internem Blog 309 (2008) | knowledge management at ap schrieb:

    […] Vorteile sind laut einem Gespräch mit Marcel Albertin (CTO von namics), das Andrea Back (Dozentin am Institut für Wirtschaftinformatik der […]

Schreiben Sie einen Kommentar