Persönliche Wiki-Beteiligung: Teil der Mitarbeiterbeurteilung (Teil 8 von 9)

Heute braucht die Synaxon AG keinen Druck mehr, um Mitarbeiter dazu zu bringen, beim Wiki-Arbeitsstil mitzumachen, denn eine grosse Mehrheit sagt: Das ist eine gute Sache.
Anreize setzt allein schon die Mitarbeiterbeurteilung, erfahren wir hier von CEO Frank Roebers: „Ein grosser Teil unserer Mitarbeiterbeurteilung befasst sich mit dem Kommunikationsverhalten und dem Web-2.0-Verhalten, zur Zeit.“ Wie das im Einzelnen aussieht und wirkte erläutert Roebers kurz hier im Gespräch.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Pp1f3lfiAAA[/youtube]

1 Kommentar zu diesem Artikel


  1. bcmuc08: Social Software im Unternehmenseinsatz « Streifzüge-Blog schrieb:

    […] Ausbildung von Neulingen auf diesem Gebiet, … UPDATE: Laut Frank Roebers ist das tatsächlich bei Synaxon Teil der Mitarbeiterberurteilung – offensichtlich werden Mitarbeiter […]

Schreiben Sie einen Kommentar